Die Prager Quadriennale gewinnt den EFFE Preis

Die internationale Jury hat aus 760 Festivals aus 31 verschiedenen Ländern die wichtigsten ausgewählt und hat die Prager Quadriennale als eines der 12 wichtigsten, zukunftsweisendsten Europäischen Festivals des Jahres mit dem EFFE Preis prämiert. Der Preis unterstreicht die internationale Wichtigkeit des Festivals; die Kriterien waren künstlerische Leistung, Internationalität, politische Wichtigkeit und Zukunftsfähigkeit.

Die Entscheidung basiert auf der Arbeit von Experten, die Festivals der jeweiligen Länder aufgelistet und ausgewertet haben; von bekannten Größen auf dem Kulturkalender bis zu kleineren Festivals, die hauptsächlich Insidern bekannt sind.

Die Prager Quadriennale für Theater- und Raumdesign ist das größte Szenografie-Ereignis der Welt. Es bringt verschiedene Gesichtspunkte der Szenografie ins Rampenlicht – von Bühnenbild, Kostüm, Licht- und Sounddesign bis zu neueren szenografischen Praktiken wie site-specific, angewandte Szenografie, Stadttheater und Kostüm als Performance. Das spezielle Programm der PQ für Studenten ist ein wichtiger Fixpunkt für junge Künstler und Designer.

Wir sind stolz dabei gewesen zu sein und hoffen, dass diese Auszeichnung die Wichtigkeit der Prager Quadriennale auch in Österreich verbreitet.

Read more:
http://www.pq.cz/en/news/2015/9/30/prague-quadriennal-was-awarded-effe-award-most-trend-setting-european-festivals
http://www.praguepost.com/142-culture/50105-prague-quadrennial-wins-trend-setting-award#ixzz3odZW3PnB